Straßenbenennungsschilder überklebt

Polizeimeldung vom 22.12.2020
Neukölln

Nr. 2891

Unbekannte überklebten gestern Mittag in Neukölln mehrere Straßenbenennungsschilder, die die Namen von zwei im Dienst getöteten Polizeibeamten tragen. Gegen 12.25 Uhr meldete ein Passant, dass die beiden Schilder der Roland-Krüger-Straße beidseitig mit einem Namen und einem Schriftzug überklebt wurden. Kurz darauf, gegen 13 Uhr, entdeckten die Einsatzkräfte, dass auch die zwei Straßenbenennungsschilder der Uwe-Lieschied-Straße vollständig mit einem neuen Namen überdeckt wurden. Die Unbekannten überklebten die Straßenbenennungsschilder mit Zetteln, auf denen die Namen zweier Opfer des Anschlags in Halle vom 9. Oktober 2019 standen. Die Einsatzkräfte entfernten die Überklebungen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

passiert am 22.12.2020